• Die andere Bahn

  • Baulogistik

  • Gütersonderverkehr

  • Überführungen

  • Entwicklung

  • Messfahrten

Rekingen bleibt bedient

 

Ein Terminal mit Bahnanschluss ohne bahnseitige Bedienung macht keinen Sinn. Die SRT baut eine Lösung für den Bedienpunkt Rekingen auf.

Wir haben vernommen, dass SBB Cargo den Bahnhof Rekingen ab Fahrplanwechsel Dez 2017 nicht mehr bedient. Die SRT ist der Meinung, dass ein Terminal und andere Anstösser nicht einfach vom Wagenladungsverkehr (WLV) ausgeschlossen werden sollten. Der Terminal in Rekingen wird durch die Hochrhein Terminal AG betrieben. Verschiedene Projekte sind dort  in Arbeit. Diese wollen wir unterstützen und werden ab 11.12.17 die Relation

  • Rekingen > Rangierbahnhof RBL > Rekingen

einmal täglich aufnehmen, um Ihre Güter und Wagen durchgängig zu befördern. Die Wagen werden dabei im RBL ab dem Wagenladungsverkehr SBB Cargo abgegriffen bzw dort in den WLV eingebunden.

Wir sind überzeugt, die Bedienung sicher stellen zu können und bemühen uns, Ihnen in Bezug auf die Abwicklung von der Bestellung bis zur Verrechnung eine möglichst einfach Lösung bieten zu können. Im Zusammenhang mit der nahtlosen durchgängigen Prozessabwicklung sind wir natürlich auf die Mitarbeit SBB Cargo angewiesen. Wir sind  überzeugt, dass wir gemeinsam eine gute Branchenlösung zu Ihren Gunsten aufbauen können.

Wir freuen uns über jeden Wagen!

Und übrigens: Die Relation Rekingen > Basel > Rekingen ist in Prüfung. 

SRT - die andere Bahn

Swiss Rail Traffic AG

Europa-Strasse 11 
CH-8152 Glattbrugg

Zentrale:
Fon +41 44 808 78 09
Fax +41 44 808 78 01
info@dont-want-spam.swissrailtraffic.ch 

Einsatzleitstelle:
Fon +41 44 808 78 06
Mobile +41 79 382 06 22
els@dont-want-spam.swissrailtraffic.ch 

Anfahrtsplan